Die Autorin Petra Kasch

Petra KaschGeboren 1964 in Königs Wusterhausen. Aufgewachsen in einem kleinen brandenburgischen Dorf bei Berlin. Nach einer Banklehre und Bibliotheksstudium Arbeit in verschiedenen Berufen. Starkstromkabelverkäuferin, Anwaltssekretärin und Bibliothekarin. Von 1989 bis 1991 Literaturstudium am „Johannes R. Becher Institut“ Leipzig. Später Masterstudium der Bibliotheks- und Informations- wissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Die Autorin schreibt Romane, Erzählungen sowie Bücher für Kinder und Jugendliche. Sie lebt und arbeitet heute in Berlin.

 

Auszeichnungen

1990  Stipendium der Stiftung Kulturfonds
1991  Werkstipendium der Drehbuchwerkstatt Brandenburg
1993  Werkstipendium der Drehbuchwerkstatt Berlin
2003  Literaturstipendium der Stiftung Preußische Seehandlung
2004  Arbeitsstipendium der Senatsverwaltung für Kultur, Berlin
2007 Die Besten Sieben von Focus und Deutschlandradio für
         Verräter verdienen keine Chance
2010  White Ravens für das Jugendbuch Bye-bye, Berlin
2013  Nominierung der Spreepiraten beim Wettbewerb “Junge Helden brauchen wir” von TOP.Talente, der Tellux-Film München und dem Verlag KeRLE zu den besten Kinderfilm- und Kinderbuchideen
Pressefoto von Petra Kasch
als jpg-Datei zum herunterladen

Nutzungsbedingungen: Das Pressefoto kann unter Angabe des Foto-Autoren Ronny Hartmann frei in allen Medien verwendet werden.